Internetseiten für Eltern

www.schau-hin.info
Der Medienratgeber für Familien informiert Eltern und Erziehende über aktuelle Entwicklungen der Medienwelt, über Möglichkeiten zur Information, Interaktion und Unterhaltung, aber auch Risiken wie Kostenfallen, Werbung, Datenlecks, Kontaktgefahren, Cybermobbing, exzessive Mediennutzung oder beeinträchtigende Inhalte wie Gewalt und Pornografie. Zugleich gibt sie konkrete, alltagstaugliche Tipps, wie Eltern und Erziehende den Medienkonsum ihrer Kinder kompetent begleiten können.

internetabc.de/eltern/
Das Internet-ABC möchte Hilfestellungen bieten, wenn es darum geht, sich und Kinder fit zu machen für das Internet. Eignen Sie sich Wissen an über die Chancen und Risiken dieses Mediums und lernen Sie, wie Sie dieses Wissen gemeinsam mit Ihrem Kind nutzen können!

www.klick-tipps.net/erwachsene/
klick-tipps.net ist ein kontinuierlich redaktionell gepflegter Empfehlungsdienst für gute Kinderseiten und Kinder-Apps. Wie ein Verkehrsleitsystem macht klick-tipps.net gute Kinderangebote sichtbar und leicht zugänglich. Kinder lernen „ihr“ Netz kennen und mit dem Internet besser umzugehen.

www.surfen-ohne-risiko.net/
Surfen-ohne-risiko.net unterstützt Eltern bei der Medienerziehung mit einfachen Hilfen wie „Meine Startseite“, kreativen Internet-Quizspielen und Informationen rund um die Themen „Daten schützen“, „Kosten vermeiden“, „Kinder-Fragen“, „Online-Werbung“, „Mobile Endgeräte“, „Verstöße melden“ und vieles mehr. Erstellt wurde die Website von jugendschutz.net zusammen mit weiteren Partnern im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Seite gibt es neben Deutsch, auch auf Englisch, Französisch, Türkisch und Russisch.

www.klicksafe.de
Seit 2004 setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der EU-Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln. Eltern finden rund um die Sicherheit im Netz viele Informationen und Materialien.

flimmo.de
Flimmo ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. und bietet Eltern und Erziehenden konkrete Orientierungshilfe bei der Fernseherziehung ihrer Kinder. Der Programmratgeber enthält Einzelbesprechungen kinderrelevanter Sendungen und Kurzbeiträge zu medienpädagogischen Themen.

 

Internetseiten für Kinder

Überblicksangebote
www.klick-tipps.net/top100/
Die Top-100-Kinderseiten sind von Kindern bewertet und von Medienpädagogen überprüft. Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte gewinnen einen schnellen Überblick über die umfangreiche Kinderseitenlandschaft in Deutschland. Kinder und Erwachsene können je nach persönlichen Interessen aus einzelnen Kategorien ihre eigene Liste zusammenstellen, als PDF speichern und ausdrucken.

www.schau-hin.info
Schau-Hin-Katalog für Kinderwebsites, eingeteilt in Themenbereiche: Einsteigen, Gestalten, Hören, Sehen, Spielen, Suchen, Entdecken …

Checkpunkte für gute Kinderseiten
Hier bekommen Sie Kriterien an die Hand, mit denen Sie beurteilen können, ob eine Website für Kinder geeignet ist.
http://www.schau-hin.info/medien/internet/wissenswertes/tipps-fuer-gute-kinderseiten.html
http://www.klick-tipps.net/checkliste-kinderseiten/

Mediennutzungsvertrag
Hier können Sie interaktiv mit Ihrem Kind/Ihren Kindern die Mediennutzung miteinander regeln.
mediennutzungsvertrag.de

Einzelne Kinderseiten

Kindersuchmaschinen
fragFinn.de
BlindeKuh.de
helles-koepfchen.de

Kinderportale
meine-startseite.de
Seitenstark.de
Klick-Tipps.de
internetabc.de/kinder/
klicksafe.de/fuer-kinder/

 

Infos zu Smartphones

handysektor.de
Ein werbefreies Informationsangebot für Jugendliche, um sie bei einem kompetenten Umgang mit mobilen Medien zu unterstützen. Neben Informationen zur mobilen Mediennutzung stehen auch Themen wie Cybermobbing, Datenschutz, versteckte Kosten sowie die kreative Nutzung im Fokus. Für Eltern und Pädagogen gibt es einen eigenen Bereich, der einfache Praxistipps, Flyer und Unterrichtseinheiten bietet.

Medienerziehung – Hintergrundinfos

www.sicher-online-gehen.de/
Bund, Länder und die Wirtschaft haben im Juli 2012 die Initiative "sicher online gehen – Kinderschutz im Internet" ins Leben gerufen. Gemeinsam engagiert sich eine breite Allianz von Inhalte- und Diensteanbietern und Institutionen des Kinder- und Jugendschutzes sowie staatlichen Stellen dafür, dass Kinder das Internet so gefahrlos wie möglich entdecken können.

www.kjm-online.de
Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist die zentrale Aufsichtsstelle für den Jugendschutz im privaten bundesweiten Fernsehen sowie im Internet. Ihre Aufgabe ist es, für die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen zu sorgen und im Rahmen der regulierten Selbstregulierung die Selbstverantwortung der Anbieter zu fördern.

www.scout-magazin.de
Das Medienkompetenz-Magazin Scout der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) blickt aus einer journalistischen Perspektive auf die Welt der Medien und greift wichtige Medienthemen der Zeit auf.

Zurück zum Seitenanfang